Alle Katzenzimmer sind hell und behaglich, teilweise mit Sessel, Tisch und Schrank eingerichtet. Das soll ein wenig Wohnatmosphäre vermitteln.

Bei der Unterbringung von Katzen haben wir uns zur Einzelhaltung entschieden. Im lichtdurchfluteten Dachgeschoss wurden großzügige Einzelgehege geschaffen. Für Katzenpaare stehen entsprechen geräumigere Doppelzimmer zur Verfügung. Gegenüber der Gruppenhaltung kann ein höherer Hygieneabstand eingehalten werden.

Die Einzeltiere können besser in ihrem Befindungszustand beurteilt werden und man hat eine bessere Kontrolle über Nahrungsaufnahme und Verdauung. Katzen sind Individualisten. Nicht jede kommt sofort mit anderen Katzen klar. Oft werden unsere Gastkatzen als Einzeltiere gehalten und kennen keine Artgenossen. Eine Gemeinschaftsunterkunft bedeutet zusätzlichen Stress durch den mitunter täglichen Wechsel der Tiere innerhalb der Gruppe.

Bei kurzzeitiger Unterbringung auf kleinem Raum nehmen die Tiere keinen Schaden. Nach Überwindung der ersten Anpassungsschwierigkeiten bleiben auch Freigänger geduldig in ihrer Unterkunft. Bei entsprechender Einrichtung stellt sich bald Behaglichkeit ein. Die Katzen schlafen viel oder dösen vor sich hin und zeigen wenig Bewegungsbedürfnis. Wenn die Katze es will wird selbstverständlich auch gespielt und gestreichelt.

Alle Katzenstuben sind eingerichtet mit Kratzmöbeln, Liegefläche und Rückzugsmöglichkeit und natürlich mit Futternäpfen und einer Katzentoilette.

Futter und Katzenstreu sind bereits im Preis enthalten und müssen nicht mitgebracht werden.

.